Ehrungsabend beim SportClub

 

 

 

 

 

Nachdem am Samstagvormittag, den 03.03.2018, der Sportclub im Foyer der Donau-Lauchert-Halle in Sigmaringendorf mit gutem Erfolg seine Radbörse veranstaltet hat, lud die Vorstandschaft auf 18 Uhr alle Helfer, die sich an den durchgeführten Veranstaltungen im Jahr 2017 beteiligt haben, an derselben Örtlichkeit, zu einem Helferfest ein. Da sich bei der Vorbereitung der Mitgliedersammlung, die Ende April (27.04.) stattfinden wird, herausstellte, dass eine große Anzahl Mitglieder und ehrenamtlich Tätige mit unterschiedlichen Jubiläen zur Ehrung anstanden, wurde beschlossen diese Ehrungen nicht im Rahmen der Mitgliederversammlung durchzuführen, sondern dies mit dem Helferfest zusammen zu legen. Die so rund einstündige Zeremonie hätte den Rahmen der Mitgliederversammlung gesprengt oder hätte zeitlich so eingegrenzt werden müssen, dass eine entsprechende Würdigung der Verdienste nicht möglich gewesen wäre.

So konnte die Vorstandschaft knapp 90 Gäste begrüßen, zu denen auch Bürgermeister Philip Schwaiger mit seiner Ehefrau sowie der Präsident des Turngaus Hohenzollern Josef Baumgärtner und seine Vizepräsidentin Frau Waltraud Manter zählten. Nachdem zunächst alle Anwesenden sich mit Getränken versorgen konnten, bedankte sich der Vorsitzende Rolf Münzer  bei allen Helfern, die sich bei den Aktivitäten des Vereins engagiert haben. Das waren im vergangenen Jahr die im Januar veranstaltete Neujahrssportshow, der im März folgenden Radbörse, dem Betreuerteam beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin im Juni sowie beim Landeskinderturnfest in Ravensburg im Juli, dem Sigmaringendorfer Straßenfest und der Nordic Walking Veranstaltung im September. Voller Zuversicht richtete er am Ende seiner Ausführungen aber auch den Blick auf die in diesem Jahr anstehenden Veranstaltungen und bat hierfür erneut um tatkräftige Unterstützung. Das stimmungsvoll, im italienischen Stil, geschmückte Foyer bot, ausgestattet mit 10 großen runden Tafeln, einen tollen Rahmen für die nun folgende Pizzaparty, die angereichert durch eine große Zahl von Salatspenden, sich zu einem wunderbaren italienischen Abend entwickelte. Nach dem Abendessen war es nun an der Zeit sich den anstehenden Ehrungen zu widmen. Zunächst konnte der Vorsitzende Sportler mit einer Urkunde ehren, die sich bereits seit 40 (Christine Mauch) bzw. 50 Jahre (Adelheid Benz, Brigitte Fischer, Liselotte Stober, Karl-Heinz Holzhauer) in Sportvereinen sportlich betätigen. Ebenfalls mit einer Urkunde folgte eine Ehrung an Eva Freisinger für 10 jähriges ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Vereinen. Den Abschluss der Vereinsehrungen bildete die Ehrung für mind. 5 jährige ehrenamtliche Tätigkeit im SC mit der Überreichung der Vereins-Ehrenamtsnadel in Bronze (Sabine Brecht, Thomas Brecht, Maria Citro in Stihl).

Den Vereinsehrungen folgten nun stattliche 20 Ehrungen des Schwäbischen Turnerbundes mit der Ehrennadel in Bronze für mind. 5-jährige Tätigkeit im Ehrenamt (Sabine und Thomas Brecht, Maria Citro in Stihl, Marianne Ehm, Tatjana Eßer, Torsten Grothe, Elisabeth und Karl-Heinz Holzhauer, Daniela und Thomas Jung, Cornelia und Reinhard Katzmann, Monika Mann, Yvonne Pfänder, Monika Rebholz, Beate Reiner, Sigrid Speh, Ingrid Speker, Petra Unterricker, Manuela Zaumseil). Diese Ehrungen wurden von der Vizepräsidentin des Turngaus Frau Waltraud Manter vorgenommen wobei sie vom Vorsitzenden tatkräftig unterstützt wurde, in dem dieser mit persönlichen Worten die Verdienste der Geehrten aufzählte. Danach fuhr der Turngaupräsident Josef Baumgärtner im Auftrag der leider verhinderten Sportkreispräsidentin Svenja Eisemann, mit den Ehrungen der Württ. Sportjugend für mind. 5-jähriges ehrenamtliches Engagement im Jugendsport, mit der WSJ – Ehrennadel in Bronze, an sechs Übungsleiter (Maria Citro in Stihl, Tatjana Eßer, Anne Neumann, Yvonne Pfänder, Petra Unterricker, Manuela Zaumseil) im Jugendbereich fort, bevor er zum Abschluss sechs weitere Ehrungen des Württ. Landessportbundes für mind. 7-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in einem Wahlamt, mit der WLSB Ehrennadel in Bronze aussprechen konnte (Inge Jesse, Daniela Jung, Rolf Münzer, Anne Neumann, Monika Rebholz, Manuela Zaumseil).

Alle Anwesenden spendeten den Jubilaren kräftigen Applaus für ihre Leistungen und ihr Engagement und so klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein in einer angenehmen Athmosphäre aus.

Das Bild zeigt die anwesenden Geehrten mit Bürgermeister Ph. Schwaiger sowie der Vizepräsidentin und dem Präsident des Turngaus Hohenzollern (2. Reihe rechts).

Keine Kommentare möglich.